Monotonie.

Heute schreibe ich den 19.12.2007, ein Mittwoch. Nur noch morgen eine Frz-Klassenarbeit hinter mich bringen, und den Freitag irgendwie rumkriegen, dann heißt's Ferien. Endlich. Ich hab auch gaenzlich keine Lust mehr. Auf die ganzen Menschen. Hach, wie herrlich das wird.
Einfach spontan irgendwelche Dinge tun. Da kommt Freude auf. Und gerade, genau in diesem Moment, denkt mein "Unternachbar" es waeren schon Ferien, fuer ihn. Schreckliche Ac/dc-Musik auf ohrenbetaeubender Lautstaerke. Was da hilft? Naja, Gegenangriff.
Und das werde ich nun tun. Musik laut aufdrehen und Franzoesisch lernen. Und damit: Au Revoir!
19.12.07 17:29


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]